Donutmaschine “Donutmaker Best Choice”

Der Donut-Vollautomat für die Schau-Bäckerei mit 36 Monate-Rundum-Sorglos-Schutz

Aktionspreis: 3.750,00 EUR*

* für gewerbliche Kunden

Hier geht’s direkt zum Angebot

Donutmaker Best Choice – die Donut­maschine

Es gibt letztlich weltweit nur vier bedeutende Donutmaschinen-Hersteller. Erfahren Sie hier, warum wir den Donutmaker Best Choice tatsächlich für den besten Donut-Vollautomaten halten.

Mit dem Donutmaker Best Choice produzieren Sie vollautomatisch frische Donuts mittlerer Größe, die für den Gast nicht einfach mit anderen Angeboten vom Bäcker oder aus dem Donut-Store vergleichbar sind. Sie backen größer aus als die bekannten Mini-Donuts, werden aber trotzdem nicht wie Hefedonuts einzeln verkauft und auch nicht mit Glasuren und anderen Toppings verziert.

Gern beraten wir Sie persönlich: +49 5552 99350

donutmaschine best choice von emk
donutstand
kind isst donut

Grundsätzliches zu Donuts

Donutmaschinen – welcher Typ passt zu mir?

Der ursprüngliche Donut wurde mit Hefe zubereitet und in tierischem Fett ausgebacken. Heute unter­scheiden wir Cake-Donuts und Hefe-Donuts. Beide werden mit Hilfe von Donutmaschinen hergestellt, die zum Teil vollautomatisch arbeiten. Hefe-Donuts sind die bekannte große Variante, die – mit Glasuren und Toppings verziert – einzeln verkauft werden. Die Produktion erfolgt durch das Ausstechen der Teiglinge, gefolgt von einem Gärprozess und dem anschließenden Ausbacken in der Donutmaschine.

Beim Cake-Donut wird der Teig direkt aus dem Teigdispenser in das Fett der Donutmaschine portioniert. Cake-Donuts kannte man bislang vorrangig als Mini-Donuts, die mit Zucker bestreut oder flüssigen Toppings in der Papiertüte verkauft werden. Mit unserer Donutmaschine „Donutmaker Best Choice“ produzieren wir mittelgroße Donuts, die dadurch im Wettbewerb der Verkäufer nicht so einfach zu vergleichen sind.

Unterschiedliche Systeme

Donutmaschinen – Ketten­antrieb versus Öl­schaufel­rad.

Bei den Donutmaschinen unterscheiden wir drei grundsätzlich unterschiedliche System:

  • Donutmaschinen mit Ölschaufelrad
  • Donutmaschinen mit Kettenantrieb und Wendemechanismus
  • Donutmaschinen mit Kettenantrieb und Niederhalter

Donuts werden am besten frisch aus der Donut­maschine verkauft. Werden am Stand nur Donuts gebacken, dann könnte man eventuell akzeptieren, dass sich ein Bäcker permanent um seine Donut­maschine kümmern muss. Grund­sätzlich sollte aber eine Donut­maschine ein echter Voll­automat sein.

Bei den Geräten mit Öl­schaufel­rad schwimmen die Donuts ohne Führung im Fett. Der Donut-Bäcker muss bei jedem neuen Produktions­start mit einem Stäbchen die Teig­ringe zurück­halten, bis eine ganze Reihe von Donuts den Wende­mechanismus erreicht hat und Donut für Donut nach­ge­schoben wird. Muss also bei geringerem Kunden­verkehr die Donut­maschine immer wieder ein- und aus­ge­schaltet werden, ist das Verkaufs­personal permanent gefordert, händisch in die Produktion ein­zu­greifen. Die Geräte mit Ketten­antrieb wie unser „Donut­maker Best Choice“ kennen solche Probleme nicht, sondern lassen es problemlos zu, auch andere Produkte parallel zu produzieren und zu verkaufen.

Auswahl­kriterien

Donutmaschinen – worauf man achten sollte.

Wenn eine Donutmaschine zum gleichen Preis wie ein Neuwagen angeboten wird, dann ist die Frage berechtigt, was einen solchen Preis rechtfertigt. Die Materialkosten sind es definitiv nicht und Entwick­lungs­kosten dürften im Laufe der letzten 50 Jahre (so lange gibt es bekannte amerikanische Geräte bereits) ebenfalls kompensiert worden sein.

Worauf es sonst noch ankommt:

  • Die Donutmaschine muss tatsächlich voll­auto­matisch arbeiten.
  • Der Teigportionierer muss die Donuts immer in gleicher Qualität ausformen.
  • Die zu reinigenden Teile der Donut­maschine sollten möglichst aus Edel­stahl und nicht aus Aluminium gefertigt sein.
  • Die Donutmaschine sollte möglichst wasser­arme Donut-Back­mischungen verarbeiten können, da solche Teige weniger Fett aufnehmen.
  • Der Output sollte möglichst hoch liegen.
  • Ein Fettablass gehört an jede ordentliche Donut­maschine und
  • Ersatzteile für Donutmaschinen sollten nicht ungerecht­fertigt kost­spielig sein.

Unsere Donutmaschine „Donutmaker Best Choice“ vereint all diese Kriterien und verfügt darüber hinaus über unseren beliebten 36-Monate-Rundum-Sorglos-Schutz!

Schaubacken

Donutmaschinen – ein Highlight für das Schaubacken.

Nicht nur Kinderaugen werden groß, wenn eine Donutmaschine ihre Produktion aufnimmt. Nachdem der Donut-Bäcker den Teig für Cake-Donuts in den Teigportionierer eingefüllt und das Fett die Frittier-Temperatur erreicht hat, sodann die ersten Kunden vor dem Verkaufsstand stehen, geht es los. Ein motorisch angetriebener Stempel formt – zumindest bei unserem Donutmaker Best Choice – sehr gleichförmige Teigringe und lässt diese ins Fett gleiten. Der Teigring beginnt sofort Volumen aufzubauen und schwimmt nach kurzer Backzeit nach oben. Schon transportiert ein Kettenantrieb die Teigringe ein Stück weiter durch das Fettbad der Donutmaschine. Etwa in der Mitte des Fettbades hebt sich wie von Geisterhand ein Wendeblech aus dem Öl und wendet die Donuts sanft um. Ein Stück noch im heißen Frittierfett und dann geht es bei dem Donutmaker Best Choice auf eine Ketten-Rampe bis die Donuts lecker hellbraun frittiert und duftend in eine Auffangschale fallen. Jetzt geht es ab in die Donuttüte, ein wenig Toppings oben drauf und LECKER ist fertig!

fritteuse monserat von emk

Montserrat Fritteuse

Zum Shop
donut backmischung von bakers secret

Donut-Backmischung

Zum Shop
donuts mit toppings

Toppings

Zum Shop
Abmessung der Donutmaschine
1.200 × 720 × 550 mm
Anschlusswerte
400 V / 6 kW
Gewicht
ca. 48 kg
Fettinhalt
18 L
Fettablass
vorhanden
Produktionskapazität
bis zu 800 Midsize-Donuts

Rentabilitätsbetrachtung

Fordern Sie gern eine ausführliche Rentabilitätsberechnung an. Erfahren Sie mehr über die ausgesprochen lukrativen Möglichkeiten, die Ihnen die Donutmaschine bietet. Rufen Sie gleich an unter 05552-9935-0 oder senden Sie eine Mail an info@emk-online.de.

Donutmaschine Best Choice – Aufbau und Funktionsweise

Die Donutmaschine besteht aus drei wesentlichen Baugruppen:

  • Fettbad plus Förderband für Donuts
  • Heizung für die Donuts – Fritteuse und Motorsteuerung für das Förderband
  • Donuts – Teigportionierer

Die Donutmaschine Best Choice ist eine vollautomatische Backwarenfritteuse.

Das Fettbad der Donutmaschine Best Choice
nimmt knapp 20 Liter Frittierfett auf und verfügt über einen Ablauf, über den das Frittierfett aus der Donutmaschine sicher abgelassen werden kann. Es handelt sich um eine innen glatte, leicht zu reinigende Edelstahlwanne von knapp einem Meter Länge. Weder die Heizstäbe, noch das Donut-Förderband sind damit fest verbunden.

Das Förderband der Donutmaschine Best Choice
verfügt über Mitnehmer, einen Wendemechanismus und ein mitlaufendes Abtropfgitter für die fertig gebackenen Donuts. Der Antrieb erfolgt über einen im Steuerteil liegenden Motor, dessen Achse beim Einsetzen in die Donutmaschine mit dem Förderband – ohne Werkzeug – verbunden wird.

Das Steuerteil der Donutmaschine Best Choice
umfasst drei Heizschlangen mit je 2kW Leistung, den Förderbandantrieb, einen Betriebsschalter, einen Umschalter für einreihige oder doppelreihige Produktion von Donuts, die Temperatur-Regelung sowie eine Geschwindigkeitssteuerung. Mit der Geschwindigkeitssteuerung wird die Verweildauer und damit der Bräunungsgrad der Donuts im Fettbad der Donutmaschine definiert.

Der Teigportionierer der Donutmaschine Best Choice
besteht aus einem Motorblock und einem Edelstahlbehälter. Der Donutteig wird mittels eines Stößels aus dem Behälter transportiert und in die Donutmaschine portioniert. Durch einen Exzenter schwenkt dabei der Portionierer gleichmäßig über das Förderband der Donutmaschine hin und her, damit kein Teigring auf den anderen gesetzt wird. Nach ein oder zwei Donuts fährt das Förderband einen Schritt vor. Der Teigring ist jetzt bereits aufgegangen und wird vom Mitnehmer eine Position weiter nach vorn geschoben. Insgesamt können so zeitgleich 12 Donuts in der Donutmaschine gebacken werden. Teigportionierer und Steuerteil sind über ein Kabel miteinander verbunden.

Mehr zur Funktionsweise sowie zur Reinigung und Pflege unserer Donutmaschine Best Choice erfahren Sie in unseren Videos.

Tipp Nr. 1 (aktualisiert am 15.03.2021)

Donutmaschinen – Tipps zur Reinigung
Die größte Verschmutzung bei einer Donutmaschine entsteht dort, wo heißes Fett und Luft aufeinandertreffen. Da die Oberkante des Frittierfetts auf Höhe des oberen Kettenantriebs bei der Donutmaschine liegt, entstehen dort auch am ehesten Fettverkrustungen. Um dem entgegenzuwirken, bedecken Sie die Fettwanne der Donutmaschine mit Alufolie währendes des Aufheizens und in den ruhigen Zeiten ohne Donut-Verkauf. So reduzieren Sie den Reinigungsaufwand bei der Donutmaschine erheblich.

emk shop startseite

Gleich bestellen! shop.emk-online.de

Gern beraten wir Sie persönlich, telefonisch oder per Mail

+49 5552 9935-0